Augenzentrum Frauenfeld:>>Ablauf einer Behandlung
Ablauf einer Behandlung 2018-10-15T14:26:04+00:00

Kurzcheck (15 bis 30 Minuten)

Mit dem Kurzcheck in unserem Augenzentrum prüfen wir, ob sich Ihre Augen oder Fehlsichtigkeit überhaupt für eine Laserbehandlung eignen. Wir erfassen wichtige Daten, wie z. B. ihre Fehlsichtigkeit, ihre Hornhautverkrümmung und ihre Hornhautdicke. Diese werden umgehend ausgewertet und anhand dieser Daten kann entschieden werden, ob und welches Laserverfahren bei Ihnen angewendet werden kann.

Melden Sie sich an oder fordern Sie einen Rückruf für eine Terminvereinbarung an.

Voruntersuchung (60 bis 90 Minuten)

Wenn die Auswertung Ihrer Daten ergibt, dass Sie sich Ihre Augen für den Eingriff eignen, so wird bei der Voruntersuchung Ihr Sehorgan genau unter die Lupe genommen. Durch verschiedene Untersuchungen und Messungen (optometrische und topografische Messungen) erstellen wir eine exakte digitale Abbildung Ihres Auges und deren Oberfläche. Im persönlichen Gespräch mit dem Arzt können sämtliche offenen Fragen geklärt werden und es wird entschieden, welches Laserverfahren für Ihre Augen das Beste ist.

Netzhautuntersuchung (30 Minuten)

Einige Tage vor dem Eingriff untersucht der Arzt nochmals die das zu behandelnde Auge und die Netzhaut bis in die Peripherie. So können etwaige gefährdete Stellen der Netzhaut erkannt und behandelt werden, um weitere Risiken der Laserbehandlung auszuschliessen. Auch hier dient das Gespräch mit dem Arzt dazu, offene Fragen zu klären und allfällige Zweifel auszuräumen. Nur wenn Sie alle Fakten kennen, können Sie eine fundierte Entscheidung zum Eingriff treffen.

Laserbehandlung (15 Minuten pro Auge)

Die Laserbehandlung dauert ca. 15 Minuten pro Auge. Die Vorbereitung (gründliche Anästhesie der Hornhaut durch Augentropfen) nimmt zusätzlich 15 Minuten in Anspruch. Der Eingriff selbst ist schmerzfrei und eine Vollnarkose ist nicht notwendig. Ein gewisses Mass an Sterilität ist notwendig, deshalb findet die Operation auch im spezialisierten OP statt.

Während des Eingriffs ist sichergestellt, dass der Laser immer die exakt richtige Stelle des Auges trifft, auch wenn sich ihr Auge während der Behandlung bewegt. Nach dem Eingriff gönnen Sie sich noch einige Minuten Ruhezeit und lassen sich dann am Besten nach Hause begleiten.

Nachkontrollen

Die Nachkontrolle wird individuell mit dem Arzt festgelegt. Bei einem komplikationsfreien Heilungsverlauf genügen 2-3 Termine pro Auge.

Diese finden in der Regel am 1. Tag, am 4. Tag und bei Abschluss der Behandlung nach 4 Wochen statt.

Für die Zeit von ca. 4 Wochen ist das Tropfen des behandelten Auges mit speziellen Augentropfen notwendig.