Augenzentrum Frauenfeld:>>Was muss ich wissen?
Was muss ich wissen? 2018-03-14T12:57:04+00:00

Was muss ich wissen?

Habe ich Schmerzen?
Nein. Empfindliche Personen können die Behandlung am Auge als unangenehm empfinden, jedoch ist der Eingriff schmerzfrei.

Muss ich danach wieder ein Brille tragen?
Unter gewissen Umständen ja. Insbesondere ältere Personen könnten – falls beide Augen nach dem Eingriff für die Ferne ohne Brille gut sehen sollten – eine Lesebrille für die Nähe benötigen.

Wie lange hält der Eingriff an?
Die Laserkorrektur des Auges ist von bleibender Dauer. Aufgrund von unvorhergesehenen Wundheilungsprozessen der Hornhaut können insbesondere im ersten Jahr nach dem Eingriff Veränderungen am Auge entstehen, welche aber gering sind. Beeinträchtigungen der Sehleistung, welche nach vielen Jahren entstehen können, sind in der Regel auf altersbedingte Veränderungen des Auges zurück zu führen.

Bestehen Kontraindikationen?
Ja. Gewisse Erkrankungen im Bindegewebsstoffwechsel, rheumatische oder Autoimmunerkrankungen können nach dem Lasereingriff zur Schwächung des Hornhautgewebes führen. Auch bestimmte Eigenschaften der Hornhaut können, ohne dass diese das Sehen bisher beeinträchtigt haben, den Lasereingriff unmöglich machen. Bitte informieren Sie den Arzt auch über gewisse Medikamentenunverträglichkeiten oder Allergien.

Kann ich nach dem Eingriff allein nach Hause fahren?
Nein. Ihr Auge wird nach dem Eingriff verbunden und die Sehleistung ist somit eingeschränkt. Am besten reisen Sie mit den öffentlichen Verkehrsmitteln an oder organisieren sich einen Fahrdienst.