Augenzentrum Frauenfeld:>>Wie läuft das Lasern ab?
Wie läuft das Lasern ab? 2019-08-05T11:49:09+00:00

Wie läuft das Lasern ab?

1. Vorbereitungen

Nach den umfassenden Voruntersuchungen und den detaillierten Abklärungen werden Sie für den Eingriff vorbereitet und in den OP gebracht. In liegender Stellung wird Ihr Kopf in einer Schale positioniert und das zu behandelnde Auge mit geeigneten Mitteln desinfiziert. Sie sollten am OP-Tag auf Schminke weitgehend verzichten. Dann wird das Auge exakt auf den Laser ausgerichtet.

2. Eingriff

Anschliessend beginnt der eigentliche Eingriff. Sollte bei Ihnen die LASIK Methode zur Anwendung kommen, so wird ein oberflächliches Läppchen der Hornhaut geschnitten und zurück geklappt.

Bei dem PRK Verfahren wird nur die oberste Schutzschicht der Hornhaut, das Epithel entfernt. Damit liegt die zu behandelnde Oberfläche der Hornhaut frei.

Auf Tausendstel Millimeter genau trägt der Laser gemäss Ihrer vermessenen Oberfläche die Hornhaut ab, also «customized» wird exakt Ihre Hornhautfläche bearbeitet. Ziel ist eine ideal-sphärische Oberfläche, welche das Licht exakt auf Ihrer Netzhaut bündelt, ohne dass optische Korrekturen notwendig sind.

3. Abschluss

Sobald die Laser-Behandlung abgeschlossen ist, klappt der Chirurg das geschnittene Läppchen (bei der LASIK) wieder zurück. Dieses saugt sich nach exakter Positionierung von selbst an der Hornhaut fest und die auf dem Läppchen sitzende Schutzschicht (Epithel) verwächst im Schnittrand wieder mit der umgebenden Schutzschicht.

Bei der PRK wächst die gesamte Schutzschicht wieder neu auf die behandelte Oberfläche.

Danach wird in beiden Fällen eine Verbandslinse auf die behandelte Hornhaut aufgesetzt.

4. Nachuntersuchung

Die Verbandslinse verbleibt bis zur vollständigen Heilung der Schutzschicht (Epithel) des Auges. Zur ersten oder zweiten Nachuntersuchung wird diese wieder entfernt.